Veröffentlicht am 2 Kommentare

12 berühmte Cocktails aus Filmen und Serien – und wie man sie zubereitet

Cocktails & Dreams Leuchtreklame

Woran denkst du als erstes, wenn du den Namen James Bond hörst? Vielleicht kommt dir die legendäre Phrase „Mein Name ist Bond, James Bond“ in den Sinn? Oder schnelle Autos und wilde Verfolgungsjagden? Jedenfalls ist Bonds Lieblingsdrink fast genauso berühmt wie der Geheimagent selbst: Der Wodka Martini – natürlich geschüttelt und nicht gerührt. Oder was wären die vier Sex and the City Girls ohne die offenherzigen Männergespräche bei einem Cosmopolitan? Wir haben 12 leckere und berühmte Cocktails aus Filmen und Serien zusammengestellt, die sich für immer in unser popkulturelles Gedächtnis gebrannt haben. Erfahre, wie du sie für deinen Film- oder Serienabend nachmixen kannst und warum James Bond von Drinks eigentlich keine Ahnung hat.


Die eleganten Klassiker: Hollywood Cocktails

James Bond – Wodka Martini

James Bond Martini

Der Wodka Martini ist der Filmcocktail schlechthin. Zum ersten Mal bestellt Bond diesen berühmten Cocktail in “Goldfinger” von 1964 und bleibt seitdem dabei. In der Romanvorlage “Casino Royale” (1953) von Ian Fleming lautet Bonds Bestellung für den Barkeeper: “Drei Schuss Gordon’s (Gin), ein Schuss Wodka und ein halber Schuss Kina Lillet, geschüttelt und mit einer Zitronenscheibe garniert”. Und hier macht der Buch-James Bond einen Fauxpas, denn Gin mit Wodka zu mischen gilt als unkultiviert.

Auch der Bond aus den Filmen tritt in ein kleines Fettnäpfchen, wenn er seinen berüchtigten Wodka Martini -geschüttelt, nicht gerührt- bestellt, denn Martini wird niemals geschüttelt, sondern immer gerührt. Jedoch mag das dem unkonventionellen Geheimagenten herzlich egal sein. In James Bond – Casino Royale (2006) benennt er seine Kreation nach einer Frau Namens Vesper Lynd und erschafft damit den Vesper Martini. Hier ist das Rezept für einen Martini à la Bond. Wenn du es aber mit den Zubereitungsarten von Cocktails genauer nimmst als er, dann lies diesen Beitrag.

Zutaten

  • 6 cl Gin
  • 1,5 cl Wodka
  • 0,75 cl Lillet Blanc

Zubereitung: Gin, Wodka, Lillet und einen Eiswürfel in einem Shaker gut schütteln. In ein gekühltes Martiniglas abseihen und mit einer Zitronenzeste garnieren.


Das verflixte siebte Jahr – Whiskey Sour

Das verflixte 7. Jahr - Whiskey Sour

Ein absoluter Filmklassiker mit Marilyn Monroe ist die Liebeskomödie “Das verflixte siebte Jahr” aus dem Jahr 1955. Jeder kennt die ikonische Szene mit Marilyn im weißen Kleid, das durch die Abluft der U-Bahn aufgewirbelt wird. Ebenso ikonisch ist der Cocktail Whiskey Sour, der als König der Whiskey Cocktails gilt. Durch den Zitronensaft bekommt der Drink eine aromatische Säure und das Eiweiß macht ihn wunderbar cremig und etwas milder. Und so wird’s gemacht:

Zutaten

  • 3 cl Zitronensaft
  • 5 cl Bourbon Whiskey
  • 1 cl Zuckersirup
  • 1/2 Eiweiß
  • Zitronenschale

Zubereitung: Whiskey, Zitronensaft, Zuckersirup und Eiweiß in einen Cocktailshaker geben und etwa 10 Sekunden kräftig shaken. Dann ein paar Eiswürfel dazu geben und nochmals 10-15 Sekunden kräftig shaken. Den Inhalt des Shakers durch ein Sieb in das mit frischen Eiswürfeln gefüllte Glas gießen. Zitronenschalen zunächst über die Glasränder reiben, dann mit in die Gläser geben. Sobald sich der Eiweißschaum an der Oberfläche abgesetzt hat kannst du deinen Whiskey Sour genießen.


Manche mögen’s heiß – Manhattan

Marilyn Monroe im Film Manche mögens heiss

Marilyn Monroe Fans lieben diese Komödie von 1959. Und wir lieben den dazugehörigen Cocktail, den Manhattan! Der Film spielt in der Prohibitionszeit, was die schöne Blondine Sugar Kane (Marilyn Monroe) aber nicht davon abhält, sich mit ihren Mitreisenden in einem Zugabteil einen Manhatten zu mischen – getarnt in einer Wärmeflasche. Wenn du diesen Cocktail nachmixen willst, würden wir dir aber statt der Wärmeflasche ein elegantes Cocktailglas empfehlen!

Zutaten

  • 5 cl Rye Whiskey
  • 2 cl roter Wermut
  • 2 Spritzer Angosturabitter
  • Cocktailkirschen

Zubereitung: Alle Zutaten in ein Glas geben, mit Eis auffüllen und gut verrühren. Anschließend mit einer Cocktailkirsche garnieren.


Mad Men – Old Fashioned

Film Mad Men - Old Fashioned

Die Serie um den smarten New Yorker Werbemann Don Draper spielt in Amerika der 1960er und vermittelt ein eindrucksvolles Gesellschaftsbild der damaligen Zeit: Hierarchische Machtkämpfe, traditionelle Geschlechterrollen sowie wirtschaftlicher Aufschwung und Fortschrittsgläubigkeit. Es wird eigentlich immer geraucht und/oder getrunken.

Und wenn Draper, ein kettenrauchender Frauenheld, zum Glas greift, ist es meistens ein Old Fashioned. Der Drink hat diesen Namen nicht umsonst bekommen, denn er stammt aus dem 19. Jahrhundert. Altmodisch ist er deshalb aber auf keinen Fall, sondern ein absoluter Klassiker, der durch die Serie noch populärer wurde.

Zutaten

  • 6 cl Whiskey
  • 1 cl Angostura Bitters
  • 1 Stück Würfelzucker
  • 1 Orange

Zubereitung: Der Zuckerwürfel wird am Boden eines kleinen Glases mit Angosturabitter beträufelt und dann in ein wenig Wasser aufgelöst. Die entstandene Flüssigkeit wird mit Eiswürfeln und Whiskey aufgefüllt und mit einer Orangenzeste verziert.


Casablanca – French 75

Die berühmte Liebesgeschichte mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergman aus dem Jahr 1942 spielt in der namensgebenden marokkanischen Stadt, welche im zweiten Weltkrieg zum Knotenpunkt der Emigration aus den besetzten europäischen Zonen wird. Als Treffpunkt dient dabei der Nachtclub “Rick’s Café Américain”, wo reichlich von dem Cocktail French 75 ausgeschenkt wird. Dieser frische und recht starke Drink wurde 1915 in Paris erfunden und nach einer Kanone aus dem Ersten Weltkrieg benannt. Besonders beliebt war er in den goldenen Zwanzigern und transportiert den Glamour dieser Ära bis heute.

Zutaten

  • 3 cl Gin
  • 2 cl Zitronensaft
  • 1 cl Zuckersirup
  • 10 cl gekühlter Champagner
  • Cocktailkirsche
Docktail French 75 im Film Casablanca

Zubereitung: Gin, Zitronensaft, Zuckersirup und Eiswürfel in einem Shaker kräftig schütteln und in ein vorgekühltes Champagner- oder Sektglas abseihen. Anschließend mit Champagner auffüllen und mit einer Cocktailkirsche garnieren.


Die Verführer: Süße Cocktails

The Big Bang Theory – Grasshopper

In der Folge “The Grasshopper Experiment” (Staffel 1 Folge 8) serviert Penny dem schüchternen Raj einen Grasshopper, woraufhin er seine Schüchternheit ablegt und plötzlich mit Frauen sprechen kann. Dieses “süße, grüne Wunder”, wie er den Drink bezeichnet, ist ein vergleichsweise milder Cocktail, da nur Liköre und keine hochprozentigen Spirituosen verwendet werden. Aufgrund seiner grünen Farbe ist er außerdem am Saint Patrick’s Day in den USA sehr beliebt.

Zutaten

  • 3 cl weißer Crème de Cacao
  • 3 cl Crème de Menthe, grün
  • 3 cl Sahne

Zubereitung: Alle Zutaten in einen mit Eiswürfeln gefüllten Cocktail-Shaker geben, für einige Sekunden stark schütteln und in ein gekühltes Cocktailglas abseihen.


How I met your Mother – The Robin Scherbatzky

Viele erinnern sich noch an diese Szene aus Staffel 8 Folge 20: Die Freunde Lily, Marshall, Ted, Barney und Robin sitzen wie gewöhnlich in ihrer Lieblingsbar McLaren’s. Lily bestellt für Marshall einen von ihm erfundenen Cocktail, da es Marshall peinlich ist den pinken Cocktail mit gedrehtem Strohhalm selbst zu bestellen. Als Marshall zum Barkeeper sagt: “Das ist die Minnesota Flutwelle. Urheberschaft unbekannt” und die Zutaten aufzählt, entgegnet der Barkeeper: “Achso, du meinst den Robin Scherbatzky. Weil sie ihn so oft bestellt hat, haben wir ihn nach ihr benannt”. Und dass dieser Cocktail Robin so gut schmeckt, ist kein Wunder, denn wer süße Cocktails mag, wird den Scherbatzky lieben!

Zutaten

  • 1cl Kokoslikör
  • 2cl Pfirsichschnaps
  • ein Schuss Wodka Vanille
  • 2cl Erdbeerlime
  • Cranberrysaft
  • Zucker je nach Geschmack
  • Chrushed Eis
  • Cocktailkirschen

Zubereitung: Das Eis in ein großes Cocktailglas geben. Alle Zutaten in einem Shaker gut schütteln und anschließend ins Glas füllen und mit Cocktailkirschen und einem gedrehten Strohhalm garnieren.


The Big Lebowski – White Russian

Eigentlich war der White Russian schon lange out und keiner hätte sich an diesen süßen cremigen Kaffeedrink erinnert – wenn da nicht der Dude gewesen wäre. Jeffrey “The Dude” Lebowski ist ein Alt-Hippie aus LA, der es gern ruhig angehen lässt und seine Tage beim Bowling mit Kumpels, Hören von Walgesängen und Joints rauchen in der Badewanne verbringt. Zu seinem Signature Look, dem Bademantel und Plastikbadelatschen, gehört auch immer ein Glas White Russian. Etwas schrullig, aber auf jeden Fall lässig und cool!

Zutaten

  • 4 cl Wodka
  • 3 cl Kaffeelikör
  • 5-6 cl Sahne
  • einige Kaffeebohnen

Zubereitung: Eiswürfel in ein Glas füllen und Wodka und Kaffeelikör dazu geben. Mit einem Barlöffel umrühren. Die Sahne im Shaker kräftig schütteln, bis sie dickflüssig ist. Dann vorsichtig die Sahne auf den Drink fließen lassen, sodass zwei Schichten entstehen. Mit Kaffeebohnen garnieren.


Die Sommerlichen: Südamerikanische Cocktails

Miami Vice – Mojito

Der Mojito gehörte genau so zu den 80ern, wie Sonny Crocket, italienische Sportwägen und pastellfarbene Anzüge zu Miami Vice. Bis heute ist der aus Kuba stammende Longdrink ein Klassiker für den Sommer und gehört zu den beliebtesten Cocktail überhaupt. Wie wäre es also mit einer Sommerparty im Stile der 80er Jahre ? Worauf du dabei als Gastgeber achten solltest, liest du hier.

Zutaten

  • 5 cl weißer Rum
  • 2 cl Limettensaft
  • 10 cl Sodawasser
  • Minzblätter
  • weißer Zucker
  • Crushed Ice
Mojito Cocktails im Film Miami Vice

Zubereitung: Die Limette in Spalten schneiden und mit dem Zucker im Glas zerstampfen. Die Minzblätter und den Rum in das Glas geben und zu etwa 2/3 der Glashöhe mit Crushed Ice füllen und anschließend mit Sodawasser auffüllen. Mit Minze und einer Limettenscheibe garnieren.


Frühstück bei Tiffany – Zombie

Einer der beliebtesten Klassiker mit der Stilikone Audrey Hepburn aus dem Jahr 1961, der die Geschichte der exzentrischen New Yorkerin Holly Golightly erzählt. Diese genießt den Exzess in vollen Zügen, schläft bis zum Nachmittag, feiert die Nacht durch und frühstückt anschließend im Abendkleid vor dem Schaufenster des Nobeljuweliers Tiffany. Der Zombie, ein sehr starker Cocktail, der nach seiner Wirkung auf den Konsumenten benannt wurde, begleitet sie durch ihr wildes Nachtleben. Erfunden hat ihn Don Beach in den 1930er Jahren, der die erste Tiki Bar am Hollywood Boulevard eröffnete und damit die Sehnsucht nach der Südsee befriedigte, die viele Amerikaner Mitte des letzten Jahrhunderts hatten.

Zombie im Film Frühstück bei Tiffany

Zutaten

  • 6 cl Weißer Rum
  • 6 cl Jamaika Rum
  • 3 cl hochprozentigen Rum (±70 %Vol.)
  • 1 BL Brauner Zucker
  • 3 cl Frischer Limettensaft
  • 3 cl Ananassaft
  • 3 cl Zitronensaft
  • 2 cl Passionsfruchtsirup
  • 1 Dash Angostura Bitters
  • Crushed Ice

Zubereitung: Zucker und Zitronensaft in den Shaker geben und auflösen lassen. Restliche Zutaten hinzufügen und gut schütteln. Anschließend in einen Tiki-Becher gießen, mit Crushed Ice auffüllen und mit Minze garnieren.


Die Aufregenden: Fruchtige Cocktails

Scrubs – Appletini

Der verträumte Protagonist und junge Arzt J.D. lässt seinen stressigen Arbeitsalltag gerne mit Freunden in einer Bar ausklingen – am liebsten mit einem Appletini. Dieser fruchtige und milde Drink passt zu dem liebevollen Softie. Denn wer es gern süßer mag, kommt mit dem Appletini auf seine Kosten, “aber nicht übertreiben mit dem Tini”!

Zutaten

  • 5 cl Wodka
  • 2 cl Apfelsirup
  • 2 cl frischer Limettensaft

Zubereitung: Alle Zutaten in ein Rührglas mit Eis geben und sorgfältig durchrühren. Anschließend in eine vorgekühlte Cocktailschale abseihen und beispielsweise mit einem Apfelfächer garnieren.


Sex and the City – Cosmopolitan

Diese legendäre Serie um die vier New Yorker Frauen Carrie, Miranda, Charlotte und Samantha hat in den 90ern und 2000ern einen regelrechten Hype um den Cosmopolitan ausgelöst und ihm einen absoluten Kultstatus beschert. Der Cosmo ist wie diese Frauen selbst: modern, elegant und immer ein Statement. Übrigens: Du hast Lust auf einen Sex and the City Serienabend zur neuen Staffel mit deinen Freundinnen? Dann darf der Cosmo nicht fehlen! Du kannst die Cocktailbox einfach bei uns bestellen und einem fabelhaften Abend steht nichts mehr im Wege.

Zutaten

  • 2 cl Cranberrysaft
  • 3 cl Vodka
  • 1 cl Cointreau
  • 1 cl Limettensaft

Zubereitung: Alle Zutaten in einem Shaker mit ein paar Eiswürfeln gut schütteln und dann ohne die Eiswürfel in ein vorgekühltes Martiniglas füllen und mit einer Limettenscheibe garnieren.